Erhöhung der Mittel für das Augsburger Spielplatzprogramm

11.4.2024
Augsburg

Sehr geehrte Frau Oberbürgermeisterin,

die SPD-Stadtratsfraktion stellt folgenden

Antrag:

Die in der Beschlussvorlage zum Augsburger Spielplatzprogramm (BSV/24/10386) enthaltenen Mittel von insgesamt 10.720.028,- € werden um 50% erhöht und ab dem Doppelhaushalt 2025/26 ff. eingeplant.

Begründung:

In der Stadtratssitzung am 21.03.2024 wurde das Augsburger Spielplatzprogramm für die Jahre 2025 und 2026 (BSV/24/10386) vorbehaltlich der Bereitstellung der notwendigen Haushaltsmittel einstimmig beschlossen.

Die Bevölkerung in Augsburg wächst seit Jahren kontinuierlich an. Gerade für junge Familien ist es wichtig, dass ausreichend Spielplätze zur Verfügung stehen und die Spielplatzinfrastruktur intakt ist. Das Spielplatzprogramm macht deutlich, wie hoch der Sanierungsbedarf bei den Augsburger Spielplätzen ist, bei fehlenden finanziellen Mitteln drohen der ersatzlose Abbau von Spielgeräten bzw. die (Teil-)Schließung von Spielplätzen. Gleichzeitig müssen, um den Bedarf der Familien zu decken, zusätzliche Spielplätze gebaut werden.

Aus diesem Grund halten wir es für geboten, die Gesamtmittel für das Spielplatzprogramm wie in der oben genannten Beschlussvorlage enthalten um 50% zu erhöhen.

Mit freundlichen Grüßen

Menü:

Hier gelangen Sie zur Webseite der SPD Augsburg.

Hier können Sie eine Frage stellen: